Iventa

Digitalisierung und Automatisierung von Buchungsprozessen

Für den Personaldienstleister Iventa hat TOWA den Jobanzeigen-Verkauf unter die Lupe genommen und sich die Frage gestellt: Wie kann der Jobanzeigen-Verkauf in einer eigenen Applikation optimiert und automatisiert werden?

Wie können Iventas Kunden eigenständig auf den richtigen Job-Plattformen die richtigen Anzeigen zum richtigen Preis schalten? – Und wie kann gleichzeitig die Kundenberatung bei Iventa entlastet werden?

18 Monate

Projectdauer

7

Projektmitarbeiter

Die Lösung lautet Stella. Die User dürfen selbst "nach den Sternen greifen"💫

Iventas Geschäftskunden können sich im Jobportal einloggen und dort relevante Plattformen im Produktkatalog vergleichen, Pakete und Kontingente einsehen und Jobanzeigen schalten und verwalten. Bei einer neuen Buchung hilft der Empfehlungsservice dabei, optimierte Angebote mit Produktkombinationen zu erhalten, der automatisiert Pakete personalisiert und intelligente Empfehlungen für Postings abgibt. In einer statistischen Analysedarstellung kann der Kunde Auswertungen und Trends seiner Job-Postings auf den einzelnen Job-Marktplätzen einsehen und dementsprechend anpassen. So werden Insights generiert, um Content für Job-Postings wiederzuverwenden, zu bearbeiten und in neuen Paketen oder auf anderen Plattformen effizient zu schalten.

 

Produktkombinationen und der „Best Offer“ für den Kunden werden in Real-Time im Frontend berechnet und die Filtermöglichkeiten sind in ein schlankes, intuitives und markenkonsistentes Design gepackt.


Special Features

🥇

Automated Recommendations

Stella schlägt dem Kunden automatisiert das für ihn beste Produkt vor. So kann gleichzeitig Up- und Cross-Selling betrieben werden und Iventa kann sicherstellen, dass der User genau den Inhalt angezeigt bekommt, der für ihn auch wirklich relevant ist

🏰

Harmonisierte IT-Architektur

Durch eine Anbindung an Iventas Recruiting- und Rechnungssysteme und die Abbildung damit einhergehender Freigabehierarchien kann ein reibungsloser Prozessablauf garantiert werden.

🔦

Datenbasiertes Decisionmaking

Durch die Analytics-Funktion erhalten Iventas Kunden Einblicke in die Erfolgsmetriken ihrer Anzeigen und können diese anhand der visualisierten Daten einfach anpassen und optimieren.

Iventa arbeitet mit 2 internen Systemen. Der Datenaustausch zwischen diesen Systemen und die Anbindung an die neue Plattform stellte anfangs eine gewisse Herausforderung dar.

Gerade wenn in der Konzeptphase noch nicht ganz klar ist, wohin die Reise geht, ist es wichtig, sich zu fragen, was der Kunde wirklich benötigt und gleichzeitig auch im Unternehmen möglichst vielfältige Stakeholder zu involvieren.

Die Grundidee der Applikation war schnell klar, die Aufdröselung in einzelne Features und die Priorisierung der Capabilities konnte in einem agilen, iterativen Prozess gemanaget werden. Nachdem das Konzept finalisiert war, ging es im nächsten Schritt darum, es auch in eine eigene UI zu übersetzen und eine konsistente, einnehmende User Experience zu erschaffen.

 

Technologisch gesehen basiert die Frontend-Applikation auf react.js und Typescript und transferiert über eine Vielzahl an Endpunkten Daten über APIs an zwei externe Systeme, das Recruiting-Portal sowie das Kunden-/Rechnungssystem. Für die optimale Performance sorgt ServerSideRendered mittels next.js. Die Sicherstellung der Qualität erfolgt mittels eines vierstufigen Verfahrens: QA Workflows mit Unit & Intergration Tests, Code Reviews & Reviews durch QA-Engineer & Product Owner.

Die Frontend Applikation

Entwicklung einer hochperformanten Frontend Applikation auf Basis von Next.js und einem SSR Framework - aufgebaut auf react.js und Typescript

Quality Assurance

Sicherstellung hoher Code-Qualität durch Benutzung von Typescript und Erstellung automatisierter Tests mit der react-testing-library

Business Improvement

Digitalisierung von Sales-Prozessen durch eine B2B Plattform

Stella bringt zusammen, was zusammen gehört

In nur einem Workshop-Tag konnten wir mit Iventa schon einen ersten Prototypen  entwickeln und direkt ins User-Testing gehen. Wenige Monate später haben wir ein innovatives MVP vor uns, das sowohl an Funktionalitäten, Design und UX/UI seinen Nutzern eine ansprechende, reibungslose Experience bietet und den Buchungsprozess wesentlich vereinfacht. Job-Suchende, Recruiter, Manager und Anbieter von Job-Plattformen finden auf Stella zusammen und profitieren von den intelligenten Recommendations und der einfachen Handhabbarkeit der Plattform.

TOWA arbeitet diesen Sommer tatkräftig an spannenden Weiterentwicklungen der Web App wie Statistik-und Sprachfunktionen, sodass Stella im September in noch bunteren Herbstfarben glänzen kann.

Man darf also gespannt bleiben!

Verwendete Technologie

Projekte, auf die wir stolz sind 🔥

Beispiele & Referenzen aus vergangenen Projekten