9 Beispiele, wie Sie Marketing Automation erfolgreich einsetzen können

Wilhelm Schmid

Manager Digital Transformation

Die Digitalisierung hat die Rolle des Marketings hochgradig verändert. E-Mail-Marketing, Content-Marketing, Lead-Management und Social-Media bilden dabei nur einen Teil der Aufgaben, die es für Marketiers effizient umzusetzen gilt. Denn die Erwartungshaltung von Kunden ist insbesondere im digitalen Raum in den letzten Jahren gestiegen. Und wer dieser Erwartungshaltung erfolgreich gerecht werden will, für den ist „Marketing Automation“ unerlässlich. Tools zur Marketing Automation wandeln manuelle Prozesse und Aufgaben des Marketings in datengesteuerte Vorgänge um – dabei reichen die Möglichkeiten weit über das automatisierte Versenden von E-Mails und Newslettern hinaus. Welche Anwendungsfelder Marketing Automation abdeckt und wie Sie mit entsprechenden Tools gezielt Ihr Unternehmen voranbringen können, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.
Was aber ist Marketing Automation eigentlich?

Bevor wir uns den 9 Anwendungsfällen von Marketingautomatisierung widmen, wollen wir zunächst unsere Definition von Marketing Automation erläutern. Wir definieren Marketing Automation als den Einsatz von Softwares und Tools, die Marketingaufgaben und -prozesse vereinheitlichen, automatisieren, skalieren und messen. Durch diese Tools können Zeit, Aufwand und Budget gespart werden. Und folglich können auch die Performance und die Effizienz von Marketingaktivitäten erhöht werden.

Wo und wie kann Marketing Automation in der Praxis eingesetzt werden?

Marketingautomatisierung reicht von der Segmentierung, der Generierung und der Ansprache bis hin zur Bearbeitung (Nurturing) von Leads. Zudem hilft es, Kampagnen zu erstellen, zu verwalten und auszuwerten sowie Workflows und Prozesse im Allgemeinen zu automatisieren.

Für Marketing Automation gibt es viele mögliche Anwendungsfälle. Nachfolgend präsentieren wir 9 Beispiele, wie Sie Marketingautomatisierung erfolgreich in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

  1. Messung der Kundenzufriedenheit

    Webformulare können zur Kundenzufriedenheitsumfrage eingesetzt werden, sodass Unternehmen automatisiert wertvolle Verbesserungsvorschläge und Anregungen erhalten.

  2. Automatisierter Rückrufservice

    Bei verpassten Anrufen wird eine automatisierte E-Mail versandt, welche den Anrufer über Rückrufversuche informiert oder bereits den nächsten Rückrufversuch ankündigt.

  3. Statusmeldungen

    Versand von automatisierten E-Mails zum Status des bestellten Artikels z.B. “Artikel wurde ausgeliefert”.

  4. Versand von saisonalen Angeboten

    Mit saisonalen Rabatten lassen sich Bestandskunden reaktivieren. Angebote können als E-Mail, als SMS oder auf Social-Media an eine Retargeting-Audience ausgespielt werden.

  5. Anregung zu Folgekäufen

    Automatisierte Erinnerungs-E-Mails an Bestandskunden für wiederkehrende Ereignisse oder Verbrauchsprodukte zum Nachkaufen.

  6. Versand von Rabattcodes und Gutscheinen

    Im Rahmen von spezifischen Anlässen werden Rabattcodes/ Gutscheine versendet z.B. Jubiläum oder Black Friday.

  7. Versand von Treuegeschenken/-nachrichten

    Kunden, die über einen längeren Zeitraum Kunden sind, können zu Jubiläen (wie nach 1 Jahr) per E-Mail oder über eine SMS mit einer Dankesbotschaft und evtl. einer Belohnung angesprochen werden.

  8. Follower-Generierung

    Bestehende Kontakte werden per E-Mail automatisiert auf die Social-Media-Profile des Unternehmens hingewiesen, um diese als Follower zu gewinnen.

  9. Promotion von Events und Veranstaltungen

    Per E-Mail können Kontakte automatisiert auf Social-Media Events aufmerksam gemacht oder daran erinnert werden.

Was gilt es vor der Umsetzung in der Praxis zu beachten?

Bevor Marketingautomatisierung in der Praxis umgesetzt wird, sollten folgende 2 Schritte berücksichtigt werden:

  1. Analyse der Vorraussetzungen im Unternehmen
    Zuallererst sollte die Frage beantwortet werden, welche Marketing Automation Tools für Ihr Unternehmen sinnvoll sind und wie diese an das eigene CRM-System angebunden werden können.

    Diese Frage ist aus zwei Gründen von Relevanz: Zum einen muss das Marketing Automation Tool den Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht werden und damit entsprechende Funktionalitäten vorweisen. Wollen Sie „nur“ Email-Kampagnen ausspielen oder auch SMS- Kampagnen oder sogar Retargeting auf Social Media über Ihr Marketing Automation Tool umsetzen? Dies wirkt sich sowohl auf die Wahl des entsprechenden Tools als auch auf die Kosten aus. Zum anderen muss der technische Stand Ihres CRM-Systems berücksichtigt werden. Wichtig ist hierbei, dass ein nahtloser Übergang und Austausch von Daten zwischen Marketing Automation Tool und CRM ohne menschliche Schnittstelle möglich ist.

  2. Definition eines Ziels und Massnahmenplan
    Im zweiten Schritt ist es wichtig, ein Ziel zu definieren und festzuhalten, was Sie mit Marketing Automation erreichen möchten. Wollen Sie vor allem Neukunden gewinnen, Bestandskunden zu Kaufwiederholungen animieren oder beides? Verfolgen Sie transaktionale Ziele, die Ihre (potenziellen) Kunden zum schnellen Kaufen animieren sollen oder wollen Sie Marketingautomatisierung für die langfristige Beziehungspflege einsetzen?

    In Abhängigkeit davon, was Ihre Ziele sind, sollten anschließend die passenden Maßnahmen geplant werden. Haben Sie genug relevanten und gut aufbereiten Content für das Aufsetzen von Kampagnen? Haben Sie intern genug Ressourcen, um einen Redaktionsplan laufend umzusetzen? Oder aber – ist Ihre Website auf einem guten technischen Stand, um sie in Kombination mit Marketingautomatisierung effizient einzusetzen? Denn so können Formulare vom Marketing Automation Tool eingebunden werden, um neu generierte Leads in eine automatisierte Kampagne zu schicken und den manuellen Aufwand des Marketing-Teams zu reduzieren. Und die Reduktion des manuellen Aufwands und die Verbesserung der Performance Ihres Marketing-Teams sind schlussendlich die Ziele, auf die Marketingautomatisierung abzielt.

Nutzen Sie Marketingautomatisierung, um Ihr Unternehmen voranzutreiben – Gerne zeigen wir Ihnen dazu potenzielle Wege speziell für Ihr Unternehmen auf!