Loading...

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Die von Ihnen gesendete Nachricht wird selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Wir melden uns dann so rasch wie möglich auf Ihr Anliegen.

Ihr Download steht bereit

Geben Sie uns bitte ein paar Infos zu Ihrer Person bekannt. Die Präsentation wird im Anschluss an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Social Media Marketing

Wie die sozialen Medien das Marketing verändern

Mobile Screen

Fast ein Drittel unserer Online-Zeit verbringen wir mit Social Media. Seit dem Börsengang von Facebook sind die Möglichkeiten für Werbetreibende quasi explodiert. Und das gilt sowohl für Instagram als auch die anderen sozialen Kanäle wie Snapchat.

Hier ist seit längerem ebenfalls ein Business Manager auf den deutschsprachigen Markt verfügbar, der für Kampagnen genutzt werden kann.

Neue Kanäle, neue Gewohnheiten

Um die Potentiale nutzen zu können, muss man technische Möglichkeiten, genauso wie die Rezeptionsgewohnheiten der Zielgruppe berücksichtigen. Ein Beispiel ist das reduzierte Informations- und Leseverhalten der User, das Google in der Studie “Zero Moment of Truth” festgehalten hat. Das Meinungsbild wird heute oft allein aufgrund von Headline und Teaser-Text gebildet. Diese Erkenntnis ist vor allem wichtig für die Formulierung und Gestaltung von Beiträgen, die bereits auf den ersten Blick funktionieren oder bewusster zum Klick verleiten muss.

Weitere wichtige Bausteine für eine erfolgreiche Kampagne sind:

  • Ein genaues Targeting, das ein Verständnis der Zielgruppe voraussetzt und berücksichtigt, in welcher Phase des Kaufentscheidungsprozesses sie sich befindet.
  • Die Ansprache neuer Zielgruppen mit Hilfe der Custom Audience, Engaged Audience oder Website Custom Audience.
  • Die Ansprache von Lookalike-Audiences, die Facebook automatisch über den Abgleich bisheriger Kunden definiert.
  • Der Transfer auf Instagram, das an das Facebook-Werbenetzwerk angebunden ist.
  • Die schnelle Nutzung neuer Kommunikationskanäle wie Snapchat (wie in unserem Technikland Case)
  • Eine Strategie für Inhalte inklusive Redaktionsplan, an der Schnittmenge von Markeninhalten und Zielgruppen-Bedürfnis.

Zudem ist es wichtig, die Bedeutung von bezahlten Inhalten zu verstehen. Denn in den sozialen Medien sind Inhalte weit davon entfernt, von selbst “viral” zu gehen. Hier gilt das Gesetz “Pay to play”. Sprich: Paid Content ist maßgeblich für den Erfolg der Kampagne. Nur wenn man Inhalte und Vermarktung sinnvoll miteinander verknüpft, kann man langfristig erfolgreich kommunizieren. Wir bieten hier ein ganzheitliches Paket von Analyse, über Konzeption, Channel Setup, Verknüpfung der Konten bis hin zu Community Management und langfrisitger Betreuung, um ihr Unternehmen auf digitalen Wachstumskurs zu bringen.

 

 

Diese und mehr Kunden betreuen wir auf ihrem Weg in die digitale Welt.

instagram image
instagram image
Social Media Marketing Vorarlberg

Social Media ist mittlerweile auch in der Industrie angekommen. Ob für Vertrieb oder Employer Branding, als Unternhemen muss man diese Klaviatur beherrschen.

Florian Wassel, Geschäftsführer
instagram image

Employer Branding:
Die Generation Z und die Arbeit

Nicht nur in der Kommunikation von Leisungen relevant: Auch im Employer Branding – vor allem beim Nachwuchs – spielen die sozialen Medien eine Hauptrolle.

mehr erfahren
TOWA Mitarbeiter Mare Hojc

Mare Hojc

Amazon Marketing Specialist

Seit 2016 mit an Bord als Online Marketing Manager. Sein Spezialgebiet: Social Media Marketing.
E-Mail senden

previous

Erfahren Sie mehr über das Thema Search & SEO

Search & SEO Agentur Vorarlberg

next

Erfahren Sie mehr über den Trend Virtual Reality