Loading...

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Die von Ihnen gesendete Nachricht wird selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Wir melden uns dann so rasch wie möglich auf Ihr Anliegen.

Ihr Download steht bereit

Geben Sie uns bitte ein paar Infos zu Ihrer Person bekannt. Die Präsentation wird im Anschluss an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Upselling auf der Danke-Seite

Notebook
TOWA Mitarbeiter Markus Grabher

Written By
Markus Grabher


| 1 Min. Lesezeit

Wer wünscht sich nicht, nach einem Verkaufsabschluss direkt wieder einen weiteren Verkauf abschließen zu können?

Viele Conversion-orientierte Marketer fokussieren sich nur darauf, eine höhere Klick-Rate (Verkauf, Anmeldung etc.) zu erreichen. Anschließend bedanken sie sich bei dem Kunden und beenden abrupt die Transaktion.

Mehr Optionen für den Konsumenten

Aus unserer Sicht ist dies ein gravierender Fehler! Warum dem Konsumenten keine weiteren Möglichkeiten geben, um zusätzliche Transaktionen abzuschließen?

Unten stehend ein paar Referenzen und Praxisbeispiele, die sich mit Upselling auf der “Thank You Page” beschäftigen. Zudem wird eine neue Idee für die Hotellerie vorgestellt.

 

Jigsaw Health – Limitiertes Angebot nach der Transaktion

Jigsaw Health bietet seinen Kunden an, nach dem Sale (für einen begrenzten Zeitraum von 10 Minuten) dasselbe zuvor gekaufte Produkt für einen Preisnachlass von 43 % erwerben zu können. Somit hat der Kunde die Möglichkeit, dieses Produkt auf Vorrat zu kaufen und von diesem einmaligen Rabatt zu profitieren.

Den obligatorischen Mengenrabatt haben die meisten Marketer in ihrer Kalkulation bereits eingerechnet. Neben der Tatsache, dass der Kunde gerade schon im “Kaufmodus” ist und bereits das nötige Vertrauen zum Shop aufgebaut hat, spielt die begrenzte Zeit, als weitere psychologische Maßnahme, eine maßgebliche Rolle. Die Dringlichkeit und zusätzlich noch der große Rabatt lassen den Kunden sehr leicht zu einem weiteren Kauf verleiten.

 

Unbounce – Driving Subscriptions

Warum nicht versuchen, den Kunden nach einem Sale als Newsletter-Abonnent zu gewinnen? Unbounce bietet den Kunden an, nach einer Registrierung für ein Webinar zum Beispiel, sich noch für den Newsletter zu registrieren. Somit können noch weitere Informationen über den Kunden gesammelt und für einen weiteren (neuen) Funnel genutzt werden.

 

Konzeptidee für die Hotellerie

Da wir mittlerweile sehr viele Kunden im Tourismus haben und u. a. auch viele Hotels, möchte ich eine einfache Idee aufzeigen, wie das Upselling in der Hotellerie höhere Zahlen schreiben könnte:

  • Upselling weiterer Leistungen (Rabatte oder Ermäßigungen auf Massage, Golfkurs, Bikeverleih, Skikarte etc.)
  • Upgrade der Zimmerkategorie
  • Rabatt für verlängerten Aufenthalt

Werden solche Beispiele auf der “Thank You Page” angeboten, besteht eine hohe Chance, dass auch mehr Umsatz generiert werden kann. Da die Kunden bereits schon sehr stark im Kaufrausch sind und die Chance auf ein “Schnäppchen” gewittert haben.

Wer lässt sich schon gern ein Schnäppchen entgehen oder vor der Nase wegschnappen?

TOWA Mitarbeiter Markus Grabher

Markus Grabher

Managing Partner

Der studierte Betriebswirt beschäftigt sich seit 2012 mit Online Marketing und war seit Stunde Null bei der Gründung von Gutscheinsammler.de involviert.
E-Mail senden