Loading...

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Die von Ihnen gesendete Nachricht wird selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Wir melden uns dann so rasch wie möglich auf Ihr Anliegen.

Ihr Download steht bereit

Geben Sie uns bitte ein paar Infos zu Ihrer Person bekannt. Die Präsentation wird im Anschluss an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Facebook Offers – neue Funktionen und Möglichkeiten

Google SEO Rankingfaktoren
TOWA Mitarbeiter Markus Grabher

Written By
Markus Grabher


| 2 Min. Lesezeit

Facebook-Angebote haben sich bei uns schon einige Male als ein sehr spannendes Marketinginstrument herausgestellt.

Nun jetzt, da Facebook eine Überarbeitung der Angebote durchgeführt hat, wollen wir diese natürlich näher beleuchten.

Was sind Facebook-Angebote?

Da viele Menschen Impulskäufer sind (Studie), will auch Facebook den Werbetreibenden eine Möglichkeit bieten, um dieses spontane Verhalten auch für sich nutzen zu können.

Ein Facebook-Angebot ist ein Rabatt, den Werbetreibende mit ihren Kunden teilen können. Es gibt unterschiedliche Angebotsarten. Dieser Post erscheint im News Feed der festgelegten Zielgruppe.

Wird einem interessierten Kunden in Facebook dieses Angebot angezeigt, so kann er durch die Schaltfläche “Angebot beanspruchen” dieses Angebot annehmen. Hinterlegt man ein Budget, so wird die Reichweite erhöht und diese Zielgruppe kann später erneut wieder angesprochen werden.

Dem Kunden werden nochmals alle Richtlinien des Angebots gezeigt und zugleich eine E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse mit allen Angebotsinformationen gesendet. Ein Code wird hier mitgesendet, der online bzw. offline im lokalen Geschäft eingelöst werden kann.

 

Die Funktionen im Überblick

Facebook hat die neuen Features für die Facebook-Angebote optimal für die mobile Nutzererfahrung abgestimmt.

Auswahl Artikel in Tasche

Das alte Format der Facebook-Angebote hatte ausschließlich Codes generiert, die nur in den lokalen Geschäften genutzt werden konnten, also nicht online.

Mit dem Update der Facebook-Angebote können diese Angebote sowohl online als auch in lokalen Ladengeschäften vor Ort eingelöst werden.

  1. 01

    Gutschein Codes

    Es besteht die Möglichkeit, für Werbetreibende individuelle Gutscheine für Konsumenten zu erstellen, d.h. wenn ein Kunde auf das Angebot reagiert, bekommt dieser einen individuellen Code angezeigt. Dieser Code ist nur einmalig einlösbar.

  2. 02

    Angebote in die Lesezeichen speichern

    Wenn ein Angebot im Facebook News Feed entdeckt wird, es aber gerade unpassend ist, darauf zu reagieren, kann dieses Facebook-Angebot ganz einfach in den Lesezeichen abgespeichert werden.

    Die gespeicherten Lesezeichen sind anschließend in der Seitenleiste auffindbar. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden, je nach Angebotszeitraum.

  3. 03

    Benachrichtigung bei gespeicherten Angeboten

    Hat der Facebook User mehrere Angebote abgespeichert, wird er vor Ablauf des jeweiligen Angebotes von Facebook über das Ende der Laufzeit informiert. Somit können keine interessanten Angebote mehr verpasst werden. Man kann sie ganz bequem einlösen.

Die neuen Angebotsarten

Neben den Lesezeichen, Benachrichtigungen und der individuellen Erstellung der Codes, hat Facebook zugleich die Angebotsarten überarbeitet.

  1. 01

    Prozent-Rabatt

    Klassisch wird hierbei ein fixierter Prozentsatz vom gesamten Einkaufswert abgezogen (Beispiel: 20 % Rabatt auf alle Uhren).

  2. 02

    Rabatt (Betrag)

    Ein Währungsbetrag wird vom Einkaufswert abgezogen (z.b. 30 € Rabatt auf alle Uhren).

  3. 03

    Zwei zum Preis von einem

    Nach dem Kauf einer vordefinierten Anzahl an gewissen Artikeln erhält der Kunde kostenlose Artikel oder Dienstleistungen (Beispiel: Beim Kauf von 5 Sonnenbrillen erhält der Kunde eine gratis dazu). Dabei sind von Facebook beide Parameter (erhalte / kaufe) frei wählbar.

  4. 04

    Geschenk

    Facebook User erhalten einen vordefinierten kostenlosen Artikel oder Service beim Einkauf dazu.

TOWA Mitarbeiter Markus Grabher

Markus Grabher

Managing Partner

Der studierte Betriebswirt beschäftigt sich seit 2012 mit Online Marketing und war seit Stunde Null bei der Gründung von Gutscheinsammler.de involviert.
E-Mail senden