Wir testen unsere neue Website und arbeiten laufend an Funktionen und spannenden Inhalten. Dabei wollen wir Sie teilhaben lassen und sind neugierig auf Ihr Feedback!

Feedback senden

Loading...

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Die von Ihnen gesendete Nachricht wird selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Wir melden uns dann so rasch wie möglich auf Ihr Anliegen.

Ihr Download steht bereit

Geben Sie uns bitte ein paar Infos zu Ihrer Person bekannt. Die Präsentation wird im Anschluss an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Digital Branding

Gestaltung von Marken im digitalen Kosmos

Digital Branding Agentur Vorarlberg

Eine Marke ist die Summe aller Eindrücke eines Unternehmens, die jeder einzelne bewusst und unbewusst wahrnimmt.

Damit ist klar, dass Digital Branding alle Faktoren beinhaltet, mit denen das Unternehmen die Wahrnehmung des Users im digitalen Raum prägt.

Wie auch im klassischen Branding, gilt es, alle Kontaktpunkte aus Sicht des Users, in Bezug auf Botschaft, Design und Tonalität einheitlich und stringent aufzubauen, von E-Mail-Signatur über Website bis hin zu Social Media. Doch besonders im letzten Punkt, der beispielhaft für alle neuen Kanälen steht, ändern sich die Spielregeln und es kommt zu einem folgenschweren Paradigmenwechsel:

Auf klassischen, wie etablierten digitalen Kanälen gilt (nach wie vor) die Form der einseitig gerichteten Kommunikation. Das Unternehmen ist der Sender, der seine Botschaften an sein Publikum richtet, mit der Absicht, einen Kauf auszulösen. Die neuen digitalen Kanäle, allem voran Social Media, funktionieren so allerdings nicht. Sie machen aus dem ehemaligen Monolog einen öffentlichen Dialog, der dem User mehr Macht und Mitspracherecht gibt. Doch man kann beobachten, dass diese „neue“ Form der Kommunikation auch heute noch nicht viele Unternehmen verstanden haben. Dies spiegelt sich vor allem in deren Interaktionsraten wider.

Aber auch auf „klassischen“ digitalen Kanälen, wie der Website, werden Interaktions-KPIs immer wichtiger. Die RTS-Rate z.B. misst wie lang sich ein Google-User, auf einer Website aufhält und wann er eventuell auf die Suchergebnis-Seite zurückspringt. Das heißt, auch die Interaktion ohne Worte (User Experience) werden von Google bestraft bzw. belohnt und fließen über den stetig dazulernenden Suchalgorithmus in die Bewertung mit ein.

Nur wer versteht, dass digitale Kommunikation ein Dialog auf Augenhöhe ist, statt einer einseitigen Beschallung, wird auch im Web 2.0 seine Zielgruppe erreichen und damit eine erfolgreiche Digital Brand erschaffen. Denn User sind in der heutigen Zeit nicht nur Käufer von Produkten, sondern direkte Mitgestalter der Marke.

Das Gesäuse hat in TOWA vielmehr einen strategischen Partner gefunden, der zum proaktiven Teil unseres Unternehmens geworden ist. TOWA ist und bleibt der Digitalpart in der Erfolgsgeschichte Gesäuse.

David Osebik – Gesäuse
TOWA Digitalagentur – Stimmungsbild

Diese und weitere Kunden vertrauen uns in Fragen rund um das Thema Digital Branding.

TOWA Mitarbeiter Florian Wassel

Florian Wassel

Geschäftsführer

Gründer, Geschäftsführer und Marketer. Der studierte Betriebswirt, B.A. (Zeppelin Universität) ist verantwortlich für Strategie, Vertrieb, Personal und auch für Finanzen.
E-Mail senden

previous

Erfahren Sie mehr über Content Marketing

Content Marketing Agentur

next

Erfahren Sie mehr über die digitale Transformation

Digitale Transformation